Picara KSS

Rappstute, geb. 1999, Stm. 152 cm
Mutter: Paloma HB, Vater: Rey de Fuego

 

Picara ist eine ausdrucksvolle Rappstute mit ausgesprochen freundlichem, willigem Wesen. Sie besticht durch ihren bequemen Paso Llano im gleichmäßigen Viertakt bei viel Ausdruck und Präsenz.
   
Im Jahr 2004 hat sie ihr erstes Fohlen, den Palomino-Hengst Graciliano KSS geboren und erhielt dadurch und durch ihre überdurchschnittlich gute Bewertung vor der Zuchtkommission des Pony- und Kleinpferdezuchtverbandes Hannover den Titel "Staatsprämienstute". Ihr Sohn Graciliano KSS wurde 2006 gekört.

Picara hat die Stutenleistungsprüfung durch ihre erfolgreiche Absolvierung der "Prueba de Trabajo" auf dem PPE-Turnier im Sommer 2005 in Bünde bestanden.


Picara unter Sabine Steffens auf dem Pferdetag in Ehestorf bei Hamburg 2013
Picara unter Sabine Steffens auf dem Pferdetag in Ehestorf bei Hamburg 2013


Am 22. August 2015 hat die Hamburger Pferdefotografin Julia Hipp Aufnahmen von mir auf Picara im Armstorfer Gelände gemacht.



Wir waren mit Picara auf der Europameisterschaft 2008 für Paso Peruanos in Rieden/Kreuth (Bayern)

Ergebnisse:

2. Platz Paso Llano Resistencia (mindestens 30 Minuten Ausdauertölt bei gleichbleibenden Tempo und Qualität in der Arena)
2. Platz Merito Zootechnico (Gebäudebeurteilung ohne Sattel an der Hand)
3. Platz Gebissklasse Stuten (Zuchtprüfung Gang + 2 Tage vorher 10 km Zulassungsprüfung im Gelände mit guten Herzfrequenz- u. Pulswerten)
4. Platz Paso Llano Puro
(Paso Llano versammelt, auf Ansagen des Richters mit hingegebenen Zügel)
5. Platz Paso Llano Natural


(Fotos: Andrea Ebbecke)



Das Video entstand im Juli 2008 bei der PPE-Europameisterschaft in Kreuth. Wir starteten u. a. in der Prüfung "Paso Llano Resistencia", eine Ausdauerprüfung in der Halle


Gebäude-Beurteilung in der Zuchtprüfung Merito Zootechnico