Paso Peruanos bei einem individuellen Schnuppertag kennenlernen

Termin nach Absprache von Mai bis Oktober an Wochentagen, samstags nur ausnahmsweise, sonntags gar nicht.

Ein Schnuppertag beginnt in der Regel um 10.00 Uhr bei uns Zuhause. Ich zeige am PC anhand von Filmen die Unterschiede der Paso Peruanos zu anderen Gangpferderassen und kläre über Vor- und Nachteile auf. Filme aus Peru (selbst aufgenommen) und Informationen zum Heimatland Peru runden den theoretischen Teil ab. Ich beantworte alle Fragen so gut ich kann. Derweil wird das Essen (kein Sternemenü ;-) ) im Herd garen und nach dem Essen geht's nach draußen.

Ich stelle die Pferde vor und zeige etwas Bodenarbeit und typische Übungen für diese speziellen Gangpferde. Dann wird gesattelt und gezäumt mit Orig. peruanischem Tack. Im Roundpen helfe ich beim Einstieg ins Pasoreiten. Wenn alle fit sind, stehen bis zu drei Paso Peruanos für Testritte zur Verfügung. Und wenn ich zum Schluss sehe, dass jeder mit einem Pferd gut zurecht kommt, endet der Schnuppertag gegen 17 Uhr mit einem ca. halbstündigen Ausritt. Ich freue mich über viele Fragen - Fragen - Fragen

Impressionen von Schnuppertagen im Jahr 2014

Auch Paloma war an diversen Schnuppertagen noch im Einsatz ...


Und zum Schluss gehen wir meist für 'ne halbe Stunde ins Gelände ...